Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Zündmodul/Schaltgerät günstig online kaufen

2.611 Produkte
Zündspule
BOSCH
Zündspule
0 221 504 465
CHF 30.20
Art.Nr.:  10530623

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
BERU
Zündspule
0040100302
ZS302
CHF 37.48
Art.Nr.:  14183381

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
BERU
Zündspule
0040100241
ZS241
CHF 193.04
Art.Nr.:  14183334

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
BOSCH
Zündspule
0 221 504 470
CHF 28.06
Art.Nr.:  10134140

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
BOSCH
Zündspule
0 986 221 023
CHF 32.84
Art.Nr.:  10633148

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
NGK
Zündspule
U5055
48206
CHF 35.81
Art.Nr.:  10389749

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
BOSCH
Zündspule
0 221 504 464
CHF 29.14
Art.Nr.:  10133510

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
BERU
Zündspule
0040102019
ZSE019
CHF 50.23
Art.Nr.:  14183536

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
BOSCH
Zündspule
0 221 119 027
CHF 33.17
Art.Nr.:  10530305

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Details
Zündspule
BERU
Zündspule
0040402001
ZSE001
CHF 51.12
Art.Nr.:  14183522

Preis je Stück
Preis inkl. MwSt.
versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Details
*UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Alte und neue Fahrzeuge haben unterschiedliche Zündmodule

Das Zündmodul und Schaltgerät in einem Fahrzeug sind Bestandteil der Zündanlage und werden oftmals in Verbindung mit der Zündspule betrachtet. Man muss hierbei unterscheiden zwischen älteren Fahrzeugmodellen, welche noch eine Zündanlage bestehend aus einer Zündspule und entsprechendem Unterbrecher und Zündverteiler haben sowie modernen Fahrzeugen mit einem sogenannten Zündmodul. Diese vollelektronische Zündung (VEZ) und der ruhenden Zündverteilung beruht auf einer Weiterentwicklung des Zündverteilers samt der Zündkabel. Anstatt der aufwendigen Mechanik des Zündverteilers sowie der anfälligen Zündkabel sitzt beim Zündmodul über jeder Zündkerze eine eigene Zündspule. Das erhöht die Ausfallsicherheit, da jeder Zylinder separat gezündet werden kann und bei einem Defekt auch nur ein Zylinder ausfällt. Die Funkenbildung entsteht nur direkt in der Zündkerze, was Funkstörungen minimiert.

Funktion von Zündmodul und Schaltgerät

Die vorher mechanische Unterbrechung wird heutzutage von einem elektronischen Bauteil übernommen. Das Schaltgerät, auch Zündschalter oder Zündsteuergerät genannt, kann mithilfe eines Thyristors die Unterbrechung steuern. Ein Thyristor ist ein Bauteil in der Elektrotechnik und ein Halbleiterelement. Das Wort Thyristor entstand aus den beiden Bezeichnungen Thyratron und Transistor. Weitere Vorteile dieses kleinen elektronischen Bauteils gegenüber der mechanischen Version sind kein Verschleiß aufgrund fehlender beweglicher Teile sowie keine Kontaktprobleme bei Feuchtigkeit und abgenutzten Kontakten. Das Schaltgerät unterbricht kontinuierlich die Spannungsversorgung zur Primärwicklung der Zündspule. Dadurch entsteht ein Magnetfeld, das in der Sekundärspule eine Hochspannung induziert. Der mechanische Unterbrecher in älteren Fahrzeugen wurde über eine Nase an der Nockenwelle betätigt. Der Zündzeitpunkt wurde über die Stellung der Nase sowie dem Zusammenspiel von Ventilen und Zahnriemen langwierig eingestellt. Moderne Zündmodule verarbeiten zahlreiche Daten von Sensoren und der Motorsteuerung und arbeiten auf die Millisekunde genau. Auch die Einstellung und Feinabstimmung wurde durch die Möglichkeit der Programmierung sowie des Zugriffs über die On-Board-Diagnose (OBD) Schnittstelle wesentlich vereinfacht. Hier nochmals zusammengefasst und zur Erinnerung, Zündspule und Schaltgerät bilden das Zündmodul bei modernen Fahrzeugen.

Korrekter Einbau eines Zündmoduls oder Schaltgeräts

Trotz des Verzichts auf mechanische Elemente in einem modernen Schaltgerät wird durch die Schaltarbeit Wärme erzeugt. Diese Abwärme oder Verlustleistung muss dementsprechend abgeführt werden, ansonsten nimmt die Elektronik schaden. Im schlimmsten Fall kann es zu einer Zerstörung oder einem Brand durch Überhitzung kommen. Alle Schaltgeräte haben Kühlflächen oder Kühlkörper aus Aluminium. Fehlen diese, darf das Ersatzteil nicht eingebaut werden. Verwenden Sie bei einem Austausch immer eine Wärmeleitpaste, die sie dünn zwischen das Schaltgerät und die Kühlflächen bzw. Montageoberfläche auftragen. Die Steckverbindungen müssen sauber und ohne Korrosion sein. Entfernen Sie eventuellen Schmutz und Oxidation und tragen sie bei Bedarf eine Kontaktpaste auf. Durch Übergangswiderstände können Fehlfunktionen oder Kabelbrände entstehen. Achten Sie bei einem Austausch sehr genau auf die korrekte Referenznummer der einzelnen Schaltgeräte. Die Gehäuse und Stecker eines Herstellers sehen häufig gleich aus, unterscheiden sich aber in der eingebauten Elektronik. Kaufen Sie Zündmodule und Schaltgeräte bei autoteile-meile.ch. In unserem Onlineshop finden Sie hochwertige Teile, die regelmäßige Qualitätskontrollen durchlaufen und unseren hohen Ansprüchen genügen. Wir bieten ihnen günstige Preise und Artikel von renommierten Markenherstellern. Kaufen Sie bequem und sicher in unserem Onlineshop ein. Wir garantieren ihnen einen schnellen Versand sowie einen freundlichen und kompetenten Support.

Feedback