Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Specific 913D 5W-30

Motul
Specific 913D 5W-30

Preis inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Sofort lieferbar

Lieferung innerhalb ca. 3-4 Werktagen
1 l Dose   CHF 11.60 je Liter
CHF 11.60
Lft.Nr.:104559
5 l Kanne   CHF 9.24 je Liter
CHF 46.20
Lft.Nr.:104560
0041 (0) 912 330 918
Mo - Fr: 7-22 Uhr

Produktdetails

Specific 913D 5W-30

Speziell für neueste Ford Dieselmotoren wurde jetzt das vollsynthetische Hochleistungsmotorenöl MOTUL Specific 913D SAE 5W30 entwickelt. Der Schmierstoff ermöglicht einen besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch und damit deutlich reduzierte CO2-Werte.

„Wir haben unser Produkt MOTUL Specific 913 D SAE 5W30 speziell für neue Dieselmotoren entwickelt, denn Ford separiert schmierstofftechnisch ganz klar Diesel und Benziner. Ich bin überzeugt, dass weitere Hersteller folgen werden, um die neuen Abgasvorschriften zu erfüllen“, betont Alexander Hornoff, Leiter Technik MOTUL Deutschland GmbH, mit Blick auf die Hintergründe für die Entwicklung des neues Motorenöles. Dabei sorgt das neue Hochleistungsmotorenöl in der Leichtlaufviskositätsklasse 5W30 in Verbindung mit einer abgesenkten HTHS-Viskosität für einen besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch und damit deutlich reduzierte CO2-Werte. MOTUL Specific 913D SAE 5W30 wurde speziell für neueste Ford Dieselmotoren von Ford Europe mit DPF (Euro-4/-5) ab Modelljahr 2012 entwickelt, bei denen ein Motorenöl nach Ford WSS M2C 913D vorgeschrieben ist. Konkret gilt dies für Ford Transit (04/2012) und Ford Ranger mit 2.2 TDCi Duratorq Motor.

MOTUL Specific 913D SAE 5W30 ist kompatibel zu den vorherigen Ford „913 x“ Spezifikationen und kann verwendet werden, wenn die Anforderungen Ford WSS M2C 913A, 913B oder 913C vorgeschrieben sind. Außerdem deckt Ford WSS M2C 913D die Schmierstoffanforderungen für bestimmte Ford Benzinmotoren ab, wie für den 2.5L Duratec Ford Focus ST (2004), 1.3L ROCAM-Motoren oder auch die 1.6L und 1.8L Duratec-Motoren. MOTUL Specific 913D ist abwärtskompatibel zu WSS M2C 913C, 913B und 913A. Es verfügt über ein verbessertes Rußaufnahmevermögen und eine bessere Verträglichkeit mit biogenen Kraftstoffen. Nicht verwendet darf es in den Hochleistungsmotoren des Ford Focus RS, Ford EcoBoost (1.0L 3 Zylinder), im Ford Ka ab Modelljahr 2009 und im Ford Galaxy (1995 bis 2006).

Einsatzgebiet PKW
Freigabe Ford WSS-M2C 913-A
Ford WSS-M2C 913-B
Ford WSS-M2C 913-C
Ford WSS-M2C 913-D
Viskosität 5W-30
Eigenschaften Vollsynthetik

Bewertungen

0041 (0) 912 330 918
Mo - Fr: 7-22 Uhr

Passend für

Top Seller
Feedback